HI, I'M OPEN, HOW ARE YOU?

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "We are open" performe ich 15 Minuten für 1000 EUR. Wo verläuft die Grenze zwischen Figur und Privatperson? Welche Mittel benötigen Darsteller:innen, um die Zuschauenden zu erreichen? Auf dem schmalen Grat zwischen persönlicher Ehrlichkeit und schnöder Nabelschau werden die Themen Authentizität, angemessene Bezahlung und das Drama eines leeren Blatts Papier verhandelt.


Tickets und weitere Informationen:


https://www.schwerereiter.de/files/detail_cal.php?id=483